Bauvorhaben: Neubau eines privaten Wohnhauses
Bauherr: Privat
Ort: Vintl / Pustertal / Südtirol
Baubeginn: 2009
Fotos: : Hannes Kofler

Beim vorliegenden Projekt geht es um die Errichtung von zwei Reihenhäusern in Niedervintl.

Das Gebäude besteht aus zwei ähnlichen Wohneinheiten mit demselben Raumprogramm. Die Südfassade des Baukörpers öffnet sich durch große Fensteröffnungen zum Garten hin. An der Westfassade wird direkt an Bauabschnitt 5 angebaut. Der Eingangsbereich befindet sich an der Nordfassade.

Im Kellergeschoss sind für die erste Wohneinheit zwei Kellerräume und ein Technikraum untergebracht. Die zweite Wohneinheit hat nur einen Kelleraum wo unter anderem die Haustechnik untergebracht ist.

Die Erschließung des Kellergeschosses erfolgt über die Tiefgarage oder über das Treppenhaus.

Im Erdgeschoss verfügen die Wohneinheiten über je eine Küche, einen Ess- und Wohnbereich und verschiedene Nebenräume wie WC, Garderobe und Gang. Der Zugang zur überdachten Terrasse und zum Garten erfolgt bei der ersten Wohneinheit über den Essbereich. Bei der zweiten Wohneinheit gelangt man auch vom Wohnzimmer aus auf die Terrasse und den Garten.

Im Obergeschoss befinden sich je drei Schlafzimmer und ein Bad, wobei man von den südlichen Schlafzimmern auf den überdachten Balkon gelangt. In der ersten Wohneinheit ist das Fenster in der Nordfassade wie im Durchführungsplan vorgesehen als Lichtfenster ausgeführt.
Im Dachgeschoss ist noch ein nicht bewohnbarer Dachraum untergebracht, über den man die teilweise überdachte Dachterrasse erreicht.

Die Wohneinheiten haben je knapp über 100 qm an Nettowohnfläche.

Gebaut wird in einer ortsüblichen massiven Bauweise mit Ziegeln und Beton. Das Dach besteht aus einer Holzstruktur mit Blecheindeckung. Das gesamte Gebäude ist mit einem Vollwärmeschutz versehen und entspricht in seiner baulichen Qualität einem Klimahaus B. Die Fassaden sind verputzt.